Statuten

1. Wesen und Zweck

    Unter dem Namen „FDP. Die Liberalen Frauen Thurgau“ besteht eine Organisation freisinnig denkender Frauen als Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz am Wohnort der jeweiligen Präsidentin.

     

    Die FDP. Die Liberalen Frauen Thurgau bekennen sich zum liberalen Gedankengut und unterstützen in dieser Haltung die FDP. Die Liberalen des Kantons Thurgau.

     

    Die FDP. Die Liberalen Frauen Thurgau sind Mitglied der FDP. Die Liberalen Frauen Schweiz.

     

     

    2. Mitgliedschaft

      2.1    Einzel- und Kollektivmitglieder

      Mitglieder der FDP. Die Liberalen Frauen Thurgau sind freisinnig-liberal denkende Personen sowie Körperschaften, welche die freisinnigen Frauen in ihrem Bestreben unterstützen. Einzel- und Kollektivmitglieder haben dasselbe Stimmrecht.

       

      2.2    Ehrenmitglieder

      Für besondere Verdienste kann der Vorstand zuhanden der Mitgliederversammlung die Ehrenmitgliedschaft beantragen. Ehrenmitglieder sind von der Beitragspflicht befreit und haben kein Stimmrecht.

       

      3. Organe

        Die Organe der FDP. Die Liberalen Frauen Thurgau sind:

        a)        die Mitgliederversammlung

        b)        der Vorstand

        c)        die Kontrollstelle

         

        3.1    Mitgliederversammlung

         

        3.1.1 Bedeutung

        Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ der FDP. Die Liberalen Frauen Thurgau.

         

        3.1.2 Aufgaben

         

        a)        Wahl der Präsidentin, des Vorstandes und der Kontrollstelle;

        b)        Abnahme des Jahresberichtes der Präsidentin, der Jahresrechnung und des Revisionsberichtes und Entlastung des Vorstandes, sowie Genehmigung des Protokolls des Vorjahres;

        c)        Festsetzung des Mitgliederbeitrages;

        d)        Ausschluss von Mitgliedern aus wichtigen Gründen auf Antrag des Vorstandes;

        e)        Ernennung von Ehrenmitgliedern;

        f)         Beschlussfassung über zu ergreifende Referenden oder Initiativen;

        g)        Statutenrevision;

        h)        Auflösung des Vereins der FDP. Die Liberalen Frauen Thurgau.

         

         

        3.1.3 Einladung

        Die Mitglieder werden vom Vorstand unter Einhaltung einer Frist von drei Wochen, unter Bekanntgabe der Traktanden, zur jährlichen Mitgliederversammlung schriftlich eingeladen. Ergänzende Anträge der Mitglieder zur Traktandenliste sind bis spätestens sieben Tage vor der Versammlung schriftlich der Präsidentin bekannt zu geben.

         

         

        3.1.4 Abstimmungen und Wahlen

        Bei einer Abstimmung entscheidet mit Ausnahme von Ziffer 5 (Statutenrevision) und Ziffer  6 (Auflösung) das einfache Mehr. Bei Stimmengleichheit ist der Antrag abgelehnt.

        Bei Wahlen entscheidet im ersten Wahlgang das absolute, im zweiten das relative Mehr.

        Abstimmungen und Wahlen erfolgen in der Regel offen. Geheime Abstimmungen und Wahlen finden statt, wenn die Mehrheit der anwesenden Stimmberechtigten dies wünscht.

         

        3.2    Vorstand

         

        3.2.1 Grundsätze

        Der Vorstand besteht aus der Präsidentin, sowie mindestens drei weiteren Vorstandsmitgliedern.

         

        Die Amtsdauer des Vorstandes beträgt vier Jahre. Wiederwahl ist möglich. Der Vorstand konstituiert sich selbst und regelt die rechtsverbindlichen Unterschriften.

         

        3.2.2 Aufgaben

        Dem Vorstand obliegen sämtliche Aufgaben, soweit sie nicht anderen Organen vorbehalten sind.

         

        Der Vorstand widmet sich aktuellen Schwerpunkten und bearbeitet sie. Er kann hiezu Mitglieder, Interessierte und Fachpersonen beiziehen.

         

        Im Weiteren obliegt dem Vorstand:

         

        a)        Administrative und operative Führung der FDP. Die Liberalen Frauen Thurgau;

        b)        Vertretung der FDP. Die Liberalen Frauen Thurgau nach aussen;

        c)        Vorbereitung und Vollzug der Beschlüsse der Mitgliederversammlung;

        d)        Aufnahme von Mitgliedern;
        e)        Erstellung des Budgets;

        f)         Delegieren von Vertreterinnen (ev. Vertretern) in Arbeitsgruppen und Kommissionen anderer freisinniger Parteien;

        g)      Unterbreitung von Wahlvorschlägen für Ämter der FDP. Die Liberalen Frauen Schweiz und der FDP. Die Liberalen des Kantons Thurgau;

        h)      Verabschiedung von Stellungnahmen zu politischen Fragen und von Vernehmlassungen im Namen des Vorstands.

         

         

        3.2.3 Beschlussfassung

        Der Vorstand ist beschlussfähig, wenn die Hälfte der Mitglieder anwesend ist. Bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme der Präsidentin.

         

        3.3 Kontrollstelle

        Die Kontrollstelle besteht aus mindestens einer Revisorin. Sie prüft die Jahresrechnung und stellt der Mitgliederversammlung Antrag über die Annahme der Jahresrechnung und die Entlastung des Vorstandes.

        Die Revisorinnen werden auf Antrag des Vorstandes für eine Amtsdauer von vier Jahren gewählt. Eine Wiederwahl ist möglich.

         

        4. Finanzen

          Das Vereinsjahr entspricht dem Kalenderjahr. Die Einnahmen der FDP. Die Liberalen Frauen Thurgau bestehen aus:

          a)            Mitgliederbeiträgen;

          b)            Beitrag der FDP. Die Liberalen des Kantons Thurgau;

          c)            Spenden;

          d)            Weiteren Einnahmen, insbesondere aus Sonderaktionen.

           

          Für die Schulden der FDP. Die Liberalen Frauen Thurgau haftet ausschliesslich das Vereinsvermögen.

          Jede persönliche Haftung der Vereinsmitglieder ist ausgeschlossen. Die Höhe der Mitgliederbeiträge wird alle zwei Jahre an der Mitgliederversammlung festgelegt.

           

          5. Statutenrevision

          Statutenänderungen können nur mit Zweidrittelmehrheit der abgegebenen Stimmen an der Mitgliederversammlung beschlossen werden.

           

          6. Austritt und Ausschluss

           

          6.1 Austritt

          Der Austritt aus dem Verein FDP. Die Liberalen Frauen Thurgau ist jeweils auf Ende des Vereinsjahres möglich. Austrittsmeldungen sind schriftlich an den Vorstand zu richten.

           

          6.2 Ausschluss

          Aus wichtigen Gründen kann ein Mitglied durch Beschluss der Mitgliederversammlung aus dem Verein der FDP. Die Liberalen Frauen Thurgau ausgeschlossen werden.

           

          7. Auflösung

          Die Auflösung der FDP. Die Liberalen Frauen Thurgau kann nur an einer Mitgliederversammlung beschlossen werden. Zur Auflösung bedarf es einer Zweidrittelmehrheit der abgegebenen Stimmen.

          Ein allfällig noch vorhandenes Vermögen soll der FDP. Die Liberalen des Kantons Thurgau zukommen, die es zur Förderung der freisinnigen Frauen einsetzen soll.

           

          Die vorliegenden Statuten sind von der Jahresversammlung vom 16. Juni 2010  genehmigt worden.

           

          Frauenfeld, 16. Juni 2010

           

          Die Präsidentin

          Juristische Beisitzerin

          Maya Looser

          Thürer